Initiative Offshore: Deutschlands Windstärke

+++ Aktuell: Als Download auf der rechten Seiten finden Sie einen Vorschlag zur Realisierung des Sonderbeitrags auf See. +++

 

Die Initiative Offshore: Deutschlands Windstärke ist die Dachmarke der sechs großen Windverbände WAB e.V., Bundesverband der Windparkbetreiber Offshore e.V. (BWO), Stiftung OFFSHORE-WINDENERGIE, Wind Energy Network e.V. (WEN), Erneuerbare Energien Hamburg/Clusteragentur GmbH und windcomm Schleswig-Holstein e.V., welche in Zusammenarbeit die Broschüre CHANCEN NUTZEN – OFFSHORE WINDENERGIE – NACHHALTIG, SICHER UND GÜNSTIG erarbeitet haben.

Die Broschüre und das dazugehörige Factsheet können gerne heruntergeladen werden. Zudem geben die Verbände im Halbjahresrhythmus die Offshore-Ausbauzahlen heraus. Die Ausbauzahlen für das erste Halbjahr 2019 können Sie rechts herunterladen.

Der Landesverband Erneuerbare Energien Niedersachsen/Bremen e.V. (LEE) und der WAB e.V. als einer der führenden Verbände der Windenergiebranche haben im Mai 2019 die Unterzeichnung der „Bremer Erklärung“ für den Ausbau der Windenergie federführend unterstützt. Auf die Bremer Erklärung haben sich die damals aussichtsreich für die Bremer Bürgerschaft antretenden demokratischen Parteien verständigt. Sie finden die Bremer Erklärung ebenfalls zum Download auf dieser Seite.