Offener Brief und Aktionspunkte für ein klimaschützendes Konjunkturprogramm an Bundeskanzlerin Frau Dr. Angela Merkel und Wirtschaftsminister Peter Altmaier - 19. Mai 2020

Wirksamer Klimaschutz ist nur mit Windenergie möglich!

Klimaschutz bedeutet: Eine klimaneutrale Energieversorgung aus 100% Erneuerbaren Energien aufzubauen.

Besondere Stärken der Windkraft auf See für die Energiewende und das Energiesystem der Zukunft:
Offshore Wind liefert zu fast jeder Stunde eines Jahres Strom. Das bedeutet: Ein hoher Anteil an Offshore-Wind Strom macht das Energiesystem besonders stabil. Durch die geringen Schwankungen muss weniger Flexibilität bereitgestellt werden. Das Ausbaupotenzial für die Windkraft auf See liegt bis 2050 in der Deutschen Nord- und Ostsee bei etwa 57 Gigawatt. Die Kosten für die Stromerzeugung auf See sind sich in den letzten 10 Jahren stark gesunken. Offshore Wind Stromerträge sind gut zu prognostizieren.

Besondere Stärken der Windenergie an Land für die Energiewende und das Energiesystem der Zukunft:
Onshore-Windenergie kann dezentral eingesetzt werden, in der Nähe des Energiebedarfs. Sie zählt zu den kostengünstigsten Energieerzeugern. Anwohnergemeinden von Onshore-Windparks können an deren Erträgen direkt beteiligt werden. Zudem profitieren häufig regional ansässige Firmen von Bau- oder Service-Aufträgen für Windparks. So sorgt die Windenergie überall in Deutschland für Arbeitsplätze.

Besondere Stärken von "grünem" Wasserstoff für die Energiewende und das Energiesystem der Zukunft:
Keine andere erneuerbare Energiequelle liefert in Europa so zuverlässig große Mengen an grünem Strom für die Elektrolyse wie die Windenergie. Überall dort, wo der direkte Einsatz von Strom aus Windenergie nicht möglich ist, kann "grüner" Wasserstoff eine CO2-reduzierende Lösung darstellen und wird gleichzeitig dringend für die Sektorenkopplung benötigt. Auf dem Weg zu einer klimaneutralen Welt gilt "grüner" Wasserstoff als wichtiger Baustein im Bereich Sektorenkopplung. So bezeichnen Fachleute die Verbindung der Sektoren Elektrizität, Industrie, Wärme und Verkehr – eine vernetzte Energiewirtschaft – eine wesentliche Facette der Energiewende. Um die entsprechenden Mengen produzieren zu können, muss der Ausbau der Erneuerbaren Energien und vor allem der Offshore-Windkraft mit dem erhöhten Bedarf für die Wasserstoffproduktion kalkuliert werden, damit die 2050-Ziele noch erreicht werden können.