Die WAB ist bundesweiter Ansprechpartner für die Offshore-Windindustrie und das Onshore-Netzwerk im Nordwesten

Die WAB vertritt Unternehmen und Institute entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Onshore- und Offshore-Windenergie: Hersteller, Planer, Investoren, Stadtwerke und Stromkonzerne als Betreiber der großen Windparks an Land und auf See. Und natürlich Reedereien, Logistikexperten und Häfen als Teil der maritimen Industrie, die für den Aufbau der Windenergie auf See unerlässlich sind. Daneben sind in der WAB zahlreiche namhafte Forschungseinrichtungen vernetzt.

Seit 2002 hat sich die WAB von einem regionalen Netzwerk zu einer Interessenvertretung für die deutsche Offshore-Windenergiebranche entwickelt. An der Schnittstelle von Politik und Wirtschaft verfügt sie über exzellente Kontakte.

Die WAB bietet
  • Netzwerkarbeit und Events
  • Internationale Kooperationen, Delegationen und Messen
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Studien und Projektarbeit
  • Qualifizierung von Fach- und Führungskräften