Sprecherinnen

Telsche Nielsen (FhgG IWES) und Dr. Sandra Peters-Erjawetz (fk-wind)

Der WAB Arbeitskreis Qualifizierung

Der Arbeitskreis Qualifizierung hat es sich zum Ziel gesetzt, das Angebot der beruflichen und akademischen Weiterbildung im Bereich Windenergie transparenter und durchlässiger zu gestalten, indem eine Allianz zwischen Unternehmen und Anbietern für Qualifizierungsmaßnahmen gebildet wird. Zudem sollen Synergien zwischen bereits existierenden thematisch angelehnten Organisationen weitere wichtige Handlungsbedarfe in diesem Bereich ermitteln. Das Verbundprojekt AufWind der Hochschule Bremerhaven und des Fraunhofer IWES ist Initialzünder der Initiative zur Gründung des Arbeitskreises Qualifizierung.

Termine

19.05.2021 | 11:00-13:00 Uhr | Mit diesem WABinar möchten wir das Thema berufsbegleitende Weiterbildung in der Windenergie und deren angegliederten Bereiche wie z.B. Wasserstoff lancieren und geben hiermit einen Impuls zu der Frage: „Wie kann man Qualifizierungsmaßnahmen im Bereich Wind- und Wasserstofftechnologie bedarfsgerecht entwickeln?“ | Agenda: Qualifizierungsmaßnahmen im Bereich Wind- und Wasserstofftechnologie - bedarfsgerecht entwickeln | 1. Projektstart „HyHub - Weiterbildung Wasserstoff“Telsche Nielsen-Lange Fraunhofer IWES, Gerald Rausch Fraunhofer IFAM; | 2. WAB - Einsteigerseminar Grüner Wasserstoff; Kevin Schalk, H2BX/Fraunhofer; IWES Sandra Peters-Erjawetz, Hochschule-Bremerhaven | 3. „Qualifizierungs-Möglichkeiten für Fachkräfte aus dem Bereich Windenergie“; Edwin Academy; Manfred Wallenschus | 4. Diskussion / Bedarfserhebung – Welche Qualifizierungsmaßnahmen werden zusätzlich benötigt?

30.08.2021 | 10:00-12:00 Uhr | Thema: Fachgruppe „Qualifizierung im Wasserstoffkontext" | Agenda folgt in der KW 28.

 

 

 

Themen
  • Schaffen von Transparenz, Identifizieren von Lücken und Überschneidungen
  • Ermittlung von Internationalisierungsbedarfen
  • Bedarfsgerechte Entwicklung der Qualifizierungsangebote
  • Anerkennung von Abschlüssen, praktischer Berufserfahrung etc.