Gefördert durch:

Kooperationsveranstaltung
Zollseminar für die Offshore-Windenergie

Die Anmeldung erfolgt hier über die Reguvis Akademie GmbH.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Allgemeine Informationen

Diese Veranstaltung für die Offshore-Windenergie führt die Reguvis Akademie GmbH in Kooperation mit der Windenergie-Agentur WAB e.V. durch.

Es wendet sich speziell an die operativen Mitarbeiter:innen von Unternehmen, die Windparks auf See installieren, betreiben bzw. warten und bei der Ausfuhr der Anlagen mit der Zollabwicklung betraut sind.
Im Fokus stehen die Behandlung der Grundzüge des Ausfuhrverfahrens sowie die Besonderheiten bei Lieferung an Einrichtungen auf hoher See, bspw. in ausschließliche Wirtschaftszonen.
Daneben werden Sonderfälle wie Austauschlieferungen, die abgabenfreie Wiedereinfuhr bereits ausgeführter Waren oder auch Nachweise für die Umsatzsteuerfreiheit bei Ausfuhren besprochen.
Die Teilnehmer:innen haben die Möglichkeit spezifische Fragestellungen bis 3 Wochen vor Veranstaltungsbeginn einzureichen.

Vorteile

Sie erhalten einen Überblick über die Zollabläufe speziell im Offshore-Bereich. Außerdem haben Sie die Möglichkeit sich mit Teilnehmer:innen aus Ihrer Branche über Problemfälle und deren Lösung auszutauschen.
Durch die Teilnahme erlangen Sie Rechtssicherheit bei der Zollabwicklung.

Zielgruppe

Die Veranstaltung wendet sich speziell an die operativen Mitarbeiter:innen von Unternehmen, die Windparks auf See installieren, betreiben bzw. warten und bei der Ausfuhr der Anlagen mit der Zollabwicklung betraut sind.

Für die Teilnahme sind keine Zollrechtskenntnisse erforderlich.

Agenda

Planung

09.00 Uhr Beginn
12.00 Uhr Mittagspause
15.00 Uhr Ende

 

Themenübersicht

Die folgende Übersicht enthält eine Auswahl aller Themenbereiche, welche in unserer Veranstaltung behandelt werden sollen. Durch aktuelle Rechtsänderungen können sich Verschiebungen in den Schwerpunkten ergeben.

  • Ausfuhrabwicklung
    Grundzüge des Verfahrens
    Vereinfachungen
    Ausfuhr in ausschließliche Wirtschaftszonen
    Lieferung an Einrichtungen auf hoher See
    Codierungen im IT-Verfahren Atl@s-Ausfuhr

  • Besonderheiten
    Umsatzsteuernachweispflichten
    Abgabenfreie Abwicklung von Rückwaren
    Austauschlieferungen
    Durchführung von Reparaturen
    Verwendung von Werkzeugen
    Ausstellung von Statusnachweisen

  • Diskussion/Fragerunde

Referent/innen

Marc Scheffels war 1992 bis 2009 Beamter im gehobenen Dienst der Zollverwaltung. Von 2009 bis 2020 war er als freiberuflicher, selbständiger Coach und Berater für Zoll- und Außenwirtschaftsrecht tätig. 2020 - 2021 war er als Customs Manager in einem internationalen Konzern beschäftigt und seit 2022 ist er Mitglied im Team der Reguvis Akademie in Köln.

Zurück

Veranstaltungsdetails

Datum
23.08.2022
Zeit
09:00 - 15:00 Uhr
Frühbucherrabatt
Nein
Normalpreis
0.00 € Ausgebucht