Offshore Konferenz WINDSTÄRKE10

Dokumentation
(Zusammenfassung als PDF)

windstaerke10Logo_DBUM-neu

WINDSTAERKE_10-Bild


         
 
           

 

WAB-Konferenz war ein voller Erfolg

Die WAB hat erneut alle Rekorde gebrochen. Die Offshore-Windenergie-Konferenz „WINDSTÄRKE10 – KURS OFFSHORE“, die unter der Schirmherrschaft des Bundesumweltministers Dr. Norbert Röttgen stand, platzte buchstäblich aus allen Nähten. Über 800 Teilnehmer aus dem In- und Ausland wollten sich die dreitägige Konferenz und den kompakten Rundumschlag zur aktuellen Offshore-Entwicklung nicht entgehen lassen. Im Vorjahr waren es noch rund 530 Teilnehmer.
In seiner Eröffnungsrede betonte der amtierende Bundespräsident Jens Böhrnsen, wie wichtig es für die Entwicklung der Offshore-Windenergienutzung sei, dass Unternehmen und Regionen gut miteinander kooperieren.

01_Boehrnsen
Jens Böhrnsen, Präsident des Senats und Bürgermeister der
Freien Hansestadt Bremen und Präsident des Bundesrates


Auf der Pressekonferenz vor der Veranstaltung standen der Senator für Bau, Umwelt und Verkehr, Dr. Reinhard Loske, sowie die Sponsoren der Konferenz Rede und Antwort. Das WAB-Konferenzmanagement und die zahlreichen Sponsoren aus dem Netzwerk bekamen für die gute Organisation viel Lob und Anerkennung. Schon vor der eigentlichen Konferenzeröffnung gab es einen spektakulären Auftakt. Per Schiff ging es am Dienstagmorgen bei bestem Wetter von Bremerhaven aus zum Testfeld „alpha ventus“, dem ersten deutschen Offshore-Windpark 40 Kilometer vor Borkum.

02_Ausfahrt


Diese Chance wollten sich 570 Teilnehmer auf keinen Fall entgehen lassen. Der Katamaran, der sonst für die Fährverbindung Hamburg–Helgoland eingesetzt wird, war bis auf den letzten Platz ausgebucht. Während der Überfahrt gab es auf hoher See mehrere Live-Präsentationen. Ein von Abeking & Rasmussen gebauter SWATH-Lotsentender fuhr dicht an das Exkursionsschiff heran, um die besonderen Fahreigenschaften dieser Schiffstechnologie praktisch und spektakulär zu demonstrieren.

03_Swath
Swath@A&R Demonstration


WIKING Helikopter Service demonstrierte mit einem Hubschrauber, das Landen auf der Forschungsplattform FINO1 und das Übersetzen von Personen auf fahrende Schiffe. Die Reederei Norden-Frisia zeigte den Exkursionsteilnehmern das Anlegen des Windparkversorgungsschiffes Windforce 1 für den Überstieg der Wartungsmonteure auf eine Windenergieanlage. Über den Bordfunk sowie vom Veranstalter bereitgestellte Headsets wurden diese Highlights kommentiert.

04_Teilnehmer_schiff


Die am Bau des Windparks beteiligten Unternehmen REpower und NorWind präsentierten Fakten zu den Anlagen und der Installation des Testfeldes. Während der Fahrt berichteten Taucher des Bremerhavener Alfred-Wegener-Institutes (AWI) darüber, welche Tierwelt sich an den Fundamentstrukturen des Offshore-Windenergietestfeldes entwickelt hat und an welchen Forschungsprojekten das AWI im Testfeld beteiligt ist. Zugleich erwies sich die Reise als schwimmende Kontaktbörse für die stetig wachsende Branche. Auf dem Schiff wechselten Visitenkarten den Besitzer, lernten sich Menschen aus unterschiedlichen Unternehmen und Ländern kennen, wurden spontan Meetings geplant.

Auch an Land stand das persönliche Gespräch im Mittelpunkt, denn ein Großteil der angereisten Gäste bekleidet Führungspositionen oder ist in den Chefetagen der Branche tätig. Viele der Entscheider nutzten die Gelegenheit, sich in Bremerhaven am Rande der Konferenz zu verabreden, Projekte anzuschieben oder ihr Netzwerk zu vergrößern. Während der Konferenz standen in diesem Jahr vier Schiffe für Geschäftstreffen und Gespräche im Hafen bereit, die gerne für diese Zwecke genutzt wurden.

05_Bugsier
Meeting Schiff der Bugsier Reederei & Bergungsgesellschaft


Das mit 450 Teilnehmern ausgebuchte Maritime Wind Dinner bot in einem prächtigen Ambiente an der Kaje im Neuen Hafen Bremerhaven weitere Gesprächs- und Kontaktmöglichkeiten. Der Senator für Wirtschaft und Häfen des Landes Bremen, Martin Günthner, verkündete dort die Entscheidung, in Bremerhaven den Offshore-Basishafen zu bauen.

Für Firmen gab es verschiedene Möglichkeiten, sich und ihre Projekte zu präsentieren. Die AREVA T&D tat dies zum Beispiel mit einem Ausstellungstruck. Helikopterunternehmen der Offshore-Windenergiebranche zeigten direkt vor dem Konferenzzentrum ihre Maschinen und luden zu Gesprächen ein.

06
Treffpunkt DL Helicopter


In einem Posterausstellungsbereich stellten sich 55 Unternehmen und Institute vor. Dass die Themen, das Rahmenprogramm und die Kontaktmöglichkeiten der WAB-Konferenz in der internationalen Branche ankommen, macht die erneut gestiegene Teilnehmerzahl deutlich. Die „WINDSTÄRKE10 – KURS OFFSHORE“ hat sich etabliert und ist zu einem der wichtigsten Branchentreffen mit internationaler Beteiligung geworden.

Auf der Konferenz selbst ging es um harte Fakten, Erfahrungsberichte, europäische Verbundnetze, internationale Entwicklungen. Aus deutscher Sicht spielte auch die Politik eine handfeste Rolle. Nachdem sich die Branche in den vergangenen Jahren mit dem unbedingten Netzanschluss, der Sprinterprämie und einer erhöhten Anfangsvergütung die wirtschaftliche Basis für Offshore-Projekte erkämpft hat, geht es nun darum, das Erreichte mindestens zu halten.

Referent


Mit Argwohn werden daher die um ein Jahr vorgezogene EEG-Novelle und die Verlängerung der Laufzeiten von Atomkraftwerken von acht bis zehn Jahren betrachtet. Schnelle Gewissheit wurde zudem für die Zukunft der Sprinterprämie nach 2015 gefordert, welche die Vergütung von 13 auf 15 Cent je kWh erhöht und die Netzanschlusszusage beinhaltet. Dies ist umso wichtiger, da jetzt die Finanzierungs- und Investitionsvorbereitungen für die Projekte nach 2015 laufen, für die im Moment aber noch keine Rechts- bzw. Vergütungssicherheit besteht.


Die WAB bedankt sich bei den Sponsoren der Konferenz:

Hauptsponsor der Konferenz:

AREVA_Logo       NSW_Logo-neu2


Weitere Sponsoren:

Ambau_neu_Randlos_500 Beluga_Hochtief_500 DL-Helikopter
Heli-Travel

Nexans
REpower

 

Visser
WeserWind_neu_190 wiking_helikopter_92 wpd_neu_150



Die Exkursion zu alpha ventus wurde unterstützt von:

A-und-R Frisia-Offshore Logo_WIKING_Helikopter


Ausführlicher Rückblick:
Einen ausführlichen Rückblick auf die Konferenz mit den Botschaften der Redner finden Sie hier:

Ausführlicher Rückblick auf die Konferenz 2010
Rueckblick

Programm 2010 Programm_2010
Teilnehmerliste 2010
Teilnehmerliste_2010



Presse:
Deutschland Radio Kultur 04.06.2010
Besuch im Windpark Alpha Ventus
Radio Bremen 02.06.2010
Pressemitteilung vom 31.05.2010


Konferenz Kontakt Datenbank
Um Kontakte zu den Konferenz Teilnehmern vor und nach der Veranstaltung aufnehmen zu können, haben wir eine Datenbank zur anonymen Kontaktaufnahme installiert. Diese wurde intensiv genutzt.

Seitenaufrufe-Datenbank-gr
Wir laden Sie ein auch 2011 Kontakte zu den Konferenz Teilnehmern mit diesem Instrument aufzunehmen.

Mit freundlicher Unterstützung: AG-EMS



Dokumentation der Konferenz auf DVD
Eine DVD mit der Dokumentation der mit einem 20 Minuten Film und den Daten sowie Vorträgen der Konferenz können Sie gegen 150,-EURO inklusive Mehrwertsteuer und Versand gegen Vorauskasse hier bestellen. Faxbestellung Konferenz Dokumentation

Die Konferenz Dokumentation wurde gesponsert von:   Wiking Helikopter Service GmbH

Logo_WIKING_Helikopter

Wir bedanken uns bei den weiteren Sponsoren:

BLG_neu

Maritime Wind Dinner:   Areva-MULTIBRID-kl


Offshore-meetings:   Bugsier


Konferenztaschen:    WeserWind_neu_190


Dokumentations-DVD:    Logo_WIKING_Helikopter


Konferenzpausen-Equipment: Thales_neu_500

Namensschilder:  NW_Assekuranz_200   A2Sea-Logo      


Bustransfers:  Total-Walther


Programmheft: Mainstream-Renewable-Power

Visitenkartenkontaktwand: AG-EMS


Sponsor Mittags- und Tagespausenbufetts: Logo_FielaxLogo-Gardlines Logo_nkt


Sponsor des Sektempfanges: RWE_Logo_Stand_30-08-10_1000Siemens_Wind_Power_1000



Unterstützung der Exkursion alpha ventus: MTU_Logo Palfinger_Logo

 

Die WAB ist aus Mitteln des Landes Bremen gefördert
Bremen_Bremerhaven

Wir bedanken uns bei den weiteren Konferenzpartnern:

Atlantic Hotel Sail City, Bremerhaven
BIS Bremerhaven Touristik
Brähler ICS – Konferenz- und Dolmetsch Technik
Complott Messebau
Cordes Sievern – Catering
Dirk Kalmbach – Internetzugänge
DOTI - Deutsche Offshore-Testfeld- und Infrastruktur GmbH -
Exkursion alpha ventus
Eignergesellschaft ELLA, Kapitän Rainer Krampitz, meeting Schiff
Förde Reederei und Seetouristik - Halunder Jet Excursion alpha ventus
Glademakers - Dinner Chor
Hans Huth & Söhne – Fahnenmasten
Horst Wehmann - Elektro-Anschluss Aussen Installationen
Jens Meier – Fotograf
Joanne Runkel – Übersetzungen
Kelvin Kalvus - Dinner Show
Kleingedrucktes – Druck Service
K-Strandkorbvermietung Bertram Schulz – Strandkörbe
Kursnet UG, IT-Medien Service, Peter Slodczyk
Müller Ditzen Druckerei AG
Omnibus Weghorst – Bus Service
Philipp Lohöfener – Konferenz Technik und Regie
Schiffahrts-Compagnie Bremerhaven - meeting Schiffe
Simconsult Partnerschaft – simultan Übersetzungen
text+pr – Konferenz Registrierung, Rechnungslegung und Rezeption
Textgärtnerei – Text Prüfung
Thomas Streit – Konferenztechnik und Regie
UC-TV – Film Documentation
Uta Hierath - Kulturmanagement
Zeltbau Böseler


Termin 2011
Windstaerke_2011-d



Konferenz Management

steffen_schleicher_kl

Windenergie-Agentur Bremerhaven / Bremen - WAB

Steffen Schleicher
Projektleitung Offshore
t: +49 (0)471 39177 14
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.